Traefik by example

7 Mai 2022 - Lesezeit: ~1 Minute

Wir lieben es Dinge zu vereinfachen, die wir vorher komplexer/komplizierter gemacht haben. Das ist geil, das fühlt sich richtig gut an.

Auch wenn wir auf eine Zeit zusteuern, in der ein Reverseproxy an schwarze Magie grenzt, gibt es die eine oder andere Entwicklung, die ganz witzig ist. Traefik gehört für mich dazu. Proxy im allgemeinen erlebt einen ziemlichen zweiten, dritten und vierten Frühling.

Wie dem auch sei. Ich bin manchmal ein wenig zu blöde für einfache Dinge und brauche Beispiele, damit ich mir vorstellen kann, wie ein Autor sich etwas gedacht hat.

Froh bin ich, dass es nicht nur mir so geht. So gibt es dann auch Seiten, die Traefik by example erklären - Ehrensache... wirklich.

Quellen und Links:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!

Über

Ich bin manisch interessiert am Leben. An den Dingen die wir tun können und den Optionen die sich uns bieten. IT, Netzwerke und EDV im allgemeinen sind mein Steckenpferd: ich mache das einfach zu gern und bin gut darin zu kombinieren. Fotografie, Hunde, Jagd, Falknerei ist das, was mich vollständig macht. All diese Dinge gehören zu meinem Leben und ich genieße jeden Tag.