Kubernetes Delete orphaed pods

2 Jun 2021 - Lesezeit: ~1 Minute

Jeder der mit Kubernetes arbeitet ist sich wohl darüber bewusst, dass der Umgang damit eine Beschäftigungsmaßnahme ist. Während der Programmierer vielleicht Spaß daran hat Textschnipsel aneinander zu reihen, will der Admin einfach nur seine Ruhe, weil er weiss, dass Gute Technik und Lösungen dies grundsätzlich möglich machen.

Wenn man nun aber vor einem Scherbenhaufen steht, einen ganzen A**** voll kaputter Pods etc vor sich sieht, dann hilft manchmal nur beherztes Aufräumen. In meinem Fall sind es zum Beispiel completed tasks oder terminated pods... alle müssen weg.

Ein einfach weg dazu ist - wie fast immer - ein kleines shell-Schmipselchen:

kubectl get pods --all-namespaces --insecure-skip-tls-verify | grep -i Terminating | awk '{ print "kubectl delete pod --insecure-skip-tls-verify " $2 " -n " $1 " --force --grace-period=0"}' | sh

Natürlich dann "Terminating" gegen alles ausgtauscht werden, was man grade abräumen will

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!

Über

Ich bin manisch interessiert am Leben. An den Dingen die wir tun können und den Optionen die sich uns bieten. IT, Netzwerke und EDV im allgemeinen sind mein Steckenpferd: ich mache das einfach zu gern und bin gut darin zu kombinieren. Fotografie, Hunde, Jagd, Falknerei ist das, was mich vollständig macht. All diese Dinge gehören zu meinem Leben und ich genieße jeden Tag.