Jonathan Blow - Wie wir immer mehr Wissen verlieren

13 Nov 2022 - Lesezeit: ~1 Minute

Ihr habt es sicherlich schon gewusst: wir gehen alle vor die Hunde!

Ne, so schlimm wird es nicht, allerdings kann man nicht unbedingt behaupten, dass die Entwicklung der - sagen wir mal - letzten 50 Jahre so richtig krass vorteilhaft war.

Mittlerweile werde ich mit mitte 30 als Senior in meinem Bereich gehandelt und ehrlich gesagt, kann ich das auch nachvollziehen. Wir bauen immer mehr hippen scheiß und keiner kann es beherrschen. Schlimmer noch: die neuen verstehen nicht mal woher es kommt.

Kommt euch das bekannt vor? Dann schaut euch unbedingt den Vortrag hier an. Es geht darum, dass im Laufe der Entwicklung einer Zivilisation immer wieder die selben "Fehler" passieren und dadurch wissen verloren geht. Der Umkehrschluss ist, dass man ja eigentlich gar nicht beurteilen kann, ob eine Lösung eine gute ist, denn man hat ja da Wissen gar nicht zur Hand.

Ok, ich sollte es nicht erklären, aber Jonathan Blow kann und sollte es.

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!

Über

Ich bin manisch interessiert am Leben. An den Dingen die wir tun können und den Optionen die sich uns bieten. IT, Netzwerke und EDV im allgemeinen sind mein Steckenpferd: ich mache das einfach zu gern und bin gut darin zu kombinieren. Fotografie, Hunde, Jagd, Falknerei ist das, was mich vollständig macht. All diese Dinge gehören zu meinem Leben und ich genieße jeden Tag.