Folding at home - schnell und einfach starten

26 Mär 2020 - Lesezeit: 2 Minuten

In der aktuellen zeit vergeht nicht einmal eine halbe Stunde, ohne das irgendwas über Corona oder Covid-19 geschrieben wird. Obwohl Pandemien bereits bekannt sind, zeigt sich sehr unterschiedliches Verhalten und noch unterschiedliche Ansichten bezüglich des Umgangs mit der Thematik.

Ein Projekt was mir in letzter Zeit immer häufiger in die Timeline gespühlt wird ist Folding@home. Es handelt sich dabei um ein "Projekt für die Krankheitsforschung, das die Proteinfaltung und andere Arten von Molekulardynamik simuliert". Dafür braucht es viel Rechenpower. Durch die aktuelle dynamik und die Bereitschaft der Teilnehmer konnte damit der größte Supercomputer der Welt erschaffen werden.

Wer mitmachen möchte ist herzlich dazu eingeladen. Der Eintieg ist einfach und in der FAQ der Seite beschrieben. Wer ein Fan von Statistiken ist, erstellt sich vorher noch einen Passkey.

Auf meinen Linux-Systemen (RedHat basierend) konnte ich wie folgt:

export USERNAME=DERROCKER
export PASSKEY=1234567890ß123457890ß1234567890
export TEAM=12345
wget https://download.foldingathome.org/releases/public/release/fahclient/centos-5.3-64bit/v7.4/fahclient-7.4.4-1.x86_64.rpm
rpm -i --nodeps fahclient-7.4.4-1.x86_64.rpm
FAHClient --user=$USERNAME --team=$TEAM --passkey=$PASSKEY --gpu=true --smp=true --log=FAHlog.txt --power=full

Wer darauf keine Lust hat, kann das natürlich auch per Docker machen:

export USERNAME=DERROCKER
export PASSKEY=1234567890ß123457890ß1234567890
export TEAM=12345
docker run --name folding-at-home -e USER=$USERNAME -e TEAM=$TEAM -e PASSKEY=$PASSKEY -e ENABLE_GPU=true -e ENABLE_SMP=true --restart unless-stopped yurinnick/folding-at-home

und wer einen Kubernetes Cluster zur Hand hat ist natürlich auch eingeladen.

Das Ganze kann eine Weile dauern bis man eine Aufgabe zugewiesen bekommt. Aber dann geht es durchaus zur Sache und die Karre brummt.

Bildbeschreibung

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!

Über

Ich bin manisch interessiert am Leben. An den Dingen die wir tun können und den Optionen die sich uns bieten. IT, Netzwerke und EDV im allgemeinen sind mein Steckenpferd: ich mache das einfach zu gern und bin gut darin zu kombinieren. Fotografie, Hunde, Jagd, Falknerei ist das, was mich vollständig macht. All diese Dinge gehören zu meinem Leben und ich genieße jeden Tag.